Die Jahreshauptversammlung der Freien Wähler fand 2015 am 27. Juli im Hotel Adler in Oberstaufen statt.

Die versammelte Runde stellte folgende Tagesordnung auf:

  • Begrüßung durch den Vorstand
  • Bericht des Vorstands
  • Bericht der Schriftführerin
  • Bericht des Bürgermeisters
  • Bericht des Kassiers
  • Bericht des Rechnungsprüfers
  • Entlastung des Kassiers
  • Allg. Diskussion, Vorschläge und Verbesserungen, aktuelle Themen
Rudi Dorner begrüßte die anwesenden Freien Wähler und interessierte BürgerInnen und blickte auf ein ereignisreiches Jahr 2014 zurück. Nach der langen Wahlkampfzeit galt es vor allem den neu gewählten Gemeinderäten Einblicke in die Themen der Kommunalpolitik zu geben. Stefan Schädler lobte in seinem Rückblick vor allem die gelungenen Veranstaltungen wie die Freien Wähler-Stammtische oder den Funken, der durch gemeinsames Anpacken ein voller Erfolg wurde.
Der erste Bürgermeister Martin Beckel beleuchtete viele Punkte aus seiner Arbeit im ersten Amtsjahr – viele Projekte konnten initiiert und mit Erfolg zu Ende gebracht werden, doch auch Herausforderungen wie die potenziellen Schließungen der Schloßbergklinik oder von Allgäuer Alpenwasser standen an. Auch Bürgermeister a.D. Walter Grath gab für viele Projekte in Oberstaufen seine fachliche Expertise ab.
Herzlichen Dank an alle Freien Wähler, die sich auch weiterhin um die Belange von Oberstaufen bemühen.